943 21 22 44 | secretaria@colegioaleman.net

Neuschwanstein-Manie und Nachhaltigkeit – Ein Projekt in Füssen

Die SchülerInnen der 8. und 10. Klasse der Deutschen Schule San Sebastian führten ein Projekt zur Nachhaltigkeit und sanftem Tourismus in Füssen durch. 

Die SchülerInnen reisten umweltfreundlich mit dem Zug und interviewten lokale Akteure über die Auswirkungen des Tourismus. Sie erfuhren, dass Nachhaltigkeit wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimensionen hat. Der lokale Handel, Umweltverschmutzung und Erhalt von Traditionen sind zentrale Themen.

Sie trafen Umweltschützer, eine Försterin, Tourismusmanagerinnen und besuchten die HS Kempten. Zur Krönung übernachtete die Gruppe auf der Fritz-Putz-Hütte und kletterte unter Anleitung der DAV-Bergführer am Kalvarienberg. Untergebracht waren die insgesamt 18 SchülerInnen in Gastfamilien des Gymnasium Füssen.

Die nachhaltige Zugreise war spannend, das Wetter ganz auf der Seite der Projektgruppe und so konnten sie das schöne Ostallgäu wunderbar genießen. Und wir hoffen, dass uns das Gymnasium Füssen nächstes Jahr wieder aufnimmt.

Der Gegenbesuch wird im September erwartet.

Scroll to Top